TOURISMUS

VILLA "TEKETO"

TOURISMUS

ÖKOTOURISMUS

Das Fachwort Ökotourismus wird in der Tourismusindustrie bereits mehr als 30 Jahren verwendet. Es bezieht sich auf Reisen, die in ökologisch reinen Ecken, die von der menschlichen Zivilisation unberührt sind, unternommen worden sind, indem das ökologische Gleichgewicht in der Natur unterstützt wird.

Das Ökotourismus oder der sog. Grüner Tourismus fördert eine sparsame Beziehung gegenüber der Umwelt, in dem die Flora, die Fauna und die Kulturerbe die Hauptattraktionen für die Besucher darstellen.

Der Waldpark Lipnik beeindruckt und fasziniert die Touristen mit seiner Schönheit, einzigartigem Waldmassiv und atemberaubender Landschaft. Er prädisponiert, Routen zu finden, die fantastische Erlebnisse in der Natur anbieten

SPORTTOURISMUS

Mitsamt der einzigartigen Flora und Fauna, bieten die Umgebungen von Teketo (Waldpark „Lipnik“) Möglichkeiten für Sporttourismus. Dies stellt eine sich schnell entwickelnde Tourismusart, die neue Partnerschaften schafft.

Das Wort „Sport“ kommt ursprünglich in der späten Vergangenheit aus dem alten französischen Wort „desport“, das in buchstäblicher Übersetzung „Freizeit“ bedeutet. Für viele Leute ist das Trainieren ihrer Lieblingssportart ihr Hobby und eine gute Alternative, die Freizeit angenehm zu verbringen.

Der See in dem Waldpark bietet wunderbare Bedingungen zum Praktizieren sowohl von Wassersport als auch vom Fischen.

WANDER- UND FAHRRADTOURISMUS

Der Wander- und Fahrradtourismus zählt zu den am meisten praktizierenden und für die Gesundheit nützlichen Tourismusarten. Der Fahrradtourismus gibt nicht nur ein Gefühl für Geschwindigkeit und Freiheit, sondern auch Möglichkeiten für interessante Ausflüge und vollwertige Entspannung in der Natur.

Ihnen stehen einige Fußgänger-Alleen im Waldpark „Lipnik“ zur Verfügung, die das Fahrradfahren ermöglichen. Mithilfe aller von denen können Sie an verschiedenen Arten von Attraktionen gelangen. Eine von den Alleen wird sie zu einer Zoo-Ecke, die andere zum Kinderspielplatz, die mit Spielanlagen ausgerüstet worden ist und die dritte – zu den legendären Quellen mit heilendem Trinkwasser führen.

Alle Wege im Park bieten Routen für Fahrradtourismus oder Rollerfahren sowie für angenehme Spaziergänge zu Fuß. Anhand eines Projektes wird ein Fahrradweg von dem Zentrum der Stadt Ruse bis Teketo errichtet.

KULTURTOURISMUS

In der Grundlage des Kulturtourismus versteckt sich das Bedürfnis der Touristen, ihr kulturelles Horizont auszuweiten. Diese Tourismusart hat das Ziel, die Touristen mit den Kulturwerten bekannt zu machen. Dabei häufen die Touristen Wissen auf natürliche Art und Weise an, indem sie die Sehenswürdigkeiten besuchen und besichtigen.

Die Nähe der Villa „Teketo“ an der Stadt Ruse erlaubt das Kennenlernen der verschiedenen Geschichts-, Architektur- oder Kulturzeitperioden mittels Besuch der Architekturdenkmäler, Museen, Geschichtsrouten sowie Besuch der kulturellen oder künstlerischen Ereignisse: Konzerte, Oper, Ausstellungen, Kino oder Theater

Die Stadt Ruse belegt einen wichtigen Platz in der bulgarischen Geschichte und Kultur. Das einzigartige Architekturerscheinungsbild der Stadt trägt die Sporen der europäischen Stile des 19. und 20. Jahrs. Die Nähe an der Donau verleiht einen besonderen Charme und Romantik.

Zu dem empfohlene Kultur-Sehenswürdigkeiten in der Stadt Ruse, die besichtigt werden können , zählen:

  • Das Regionale Geschichtsmuseum (Entfernung von der Villa – 13 km);
  • Das Museum der Stadtlebensstill oder „Das Haus von Kaliopa”;
  • Das Haus-Museum “Zahari Stoyanov”;
  • Das Haus-Museum “baba (Oma) Tonka”

Außerdem ist die Stadt Gastgeber von Kulturereignissen wie z. B. Musiktage im März, Das Karneval von Ruse, Herbsttage der Kunst und der Wissenschaft usw. Jedes Jahr findet in der Stadt Ruse die touristische Ausstellung Weekend-Tourismus statt. Im Rahmen der Ausstellung ist ein Teil des Programms auch das Festival der touristischen Vergnügungen und Veranstaltungen.

RELIGIONSTOURISMUS

Der Religionstourismus ist ein Teil der zeitgenössischen touristischen Industrie. Kirchen, Kathedralen, Moscheen und Religionsmuseen stellen touristische Objekten dar, die sich mehr und mehr Besuche erfreuen.

In der Nähe von Gebiet “Teketo” befindet sich das Basarbovski Kloster “Sv. Dimitar Basarbovksi”, das 21 km von der Villa entfernt ist. Es ist das einzige funktionierende Felsenkloster in Bulgarien. Das Kloster stammt aus der Zeit des Zweiten Bulgarischen Königreichs (12.-14. Jhr.).

Fast acht Jahrhunderte hören die Touristenbesuche auf den Steintreppen, die zur Felsenkirche führen, nicht auf. Die Leute kommen von nahe- und ferngelegenen Orten, um eine Kerze anzuzünden und zu Gott zu beten. Das Klosterfest findet am 26. Oktober statt – am Tag von Sveti Dimitar.

KREUZFAHRTTOURISMUS AUF DER DONAU

Die Donau bleibt auch heute ein Entwicklungsfaktor nicht nur für die Stadt Ruse, sondern auch für ganz Bulgarien. Das Flusstal bietet wunderbare Möglichkeiten für atemberaubende romantische Sonnenuntergänge, unvergessliche Momente und Landschaften, die die Seele baumeln lassen, zu erleben, sowohl als auch für Kreuzfahrttourismus (Flusstourismus) zu erleben.

Mit dem Schiffchen „Ruschuk“ – eine der größten Attraktionen für die Touristen in der Region, können Sie Schnupperkreuzfahrten und Ausflüge an der Donau (Entfernung von der Villa – 14 km) genießen. Bei Interesse und Wunsch nach mehr Informationen sprechen Sie bitte die Gastgeber an.